Pferdelebensversicherung für Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitspferde

Eine Pferdelebensversicherung ist nicht nur im professionellen Reitsport unverzichtbar. Sie sichert Ihr Vermögen im schlimmstmöglichen Fall. Speziell für Dressur-, Spring- und Zuchtpferde ist der Basisschutz konzipiert. Aber auch für Polo-, Fahr-, Renn- und Vielseitigkeitspferde bieten wir diesen Basisschutz an.

Pferdelebensversicherung inkl. dauerhafter Sportunbrauchbarkeit durch Unfall
Im Reitsport werden Höchstleistungen verlangt. Nur ein kleiner „Fehltritt“ kann die Karriere dauerhaft beenden. Mit einer zusätzlichen Unfallversicherung bieten wir Ihnen zuverlässigen Schutz – zumindest materiell.

Pferdelebensversicherung inkl. voller Sportunbrauchbarkeit (PREMIUM-Erweiterung) durch Unfall und/oder Krankheit
Egal, ob eine Sportunbrauchbarkeit durch einen Unfall oder durch eine Krankheit eintritt – wir ersetzen Ihnen mit dem „Rundum-Sorglos“-Schutz für Pferde den materiellen Schaden. Somit lagern Sie das finanzielle Risiko aus.

Pferdelebensversicherung mit Zuchttauglichkeit (Deckhengsterweiterung)
Für Ihr Zucht-Geschäft ist eine Lebensversicherung von immenser Bedeutung, denn diese sichert Sie in einer Vielzahl von Fällen finanziell ab. Wenn Ihr Zuchtpferd tödlich verunglückt oder dauerhaft deckuntauglich wird, erhalten Sie eine finanzielle Entschädigung.

Transportversicherung – Pferdelebensversicherung während eines terminierten Transportes
Unfälle auf den Straßen Europas gehören zum Alltag. Dabei sind Pferde besonders gefährdet. Hinzu kommt das erhöhte Risiko einer Krankheit oder Verletzung durch die besondere Belastung beim Transport. Unsere spezielle Lebensversicherung während eines terminierten Transportes sichert den Wert Ihres Pferdes zuverlässig gegen diese und viele weitere Gefahren beim Transport von Stall zu Stall ab. Der Versicherungsschutz gilt sowohl für die Straße, als auch für den Lufttransport.

OP-Versicherung – Pferdelebensversicherung während einer terminierten Operation
Bei Pferden ist das Narkoserisiko deutlich höher als bei Menschen. Da neben Atemstillstand, Blutdruckabfall oder Herzstillstand während der Operation (von z. B. Kastration, Chip-OP, Kehlkopfpfeifer-/Ton-OP etc.) in Stand- oder Vollnarkose auch eine hohe Verletzungsgefahr beim Betäuben und in der Aufstehphase droht, ist eine spezielle Lebensversicherung während einer terminierten Operation, die den Wert des Pferdes absichert, unverzichtbar.

Scroll to Top